Logo
Kirchensonntag: feiern, geniessen, proklamieren

Kirchenfest der Superlative mit mehreren grossen Chören und Stargast Martin Luther sowie Regierungsrat Walter Schönholzer: 2'500 Gäste aus allen evangelischen Kirchgemeinden im Thurgau besuchten den kantonalen Kirchensonntag in Neukirch-Egnach am Sonntag, 11. Juni 2017.

→ zu weiteren Beiträgen, zum Kommentarformular und zur Bildergalerie

Der 3. Thurgauer Kirchensonntag war geprägt von einem vielfältigen Festgottesdienst, viel Musik sowie einem Kinder- und Jugendprogramm.  Im Fokus standen zudem Reformationsgedanken zur Zukunft der Kirche. Alle Thurgauer Kirchgemeinden schlugen ihre eigenen Thesen an die nachgebaute Kirchentür von Wittenberg, wo vor 500 Jahren Martin Luther seine bahnbrechenden Thesen proklamierte.

Aktuelle Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie! Oder sehen Sie sich nachfolgend ein paar Videos an.

 

 

 



Von Regula Nägeli erfasst am 14.06 2017 18:04

Ich freue mich sehr über ein neues Kirchengesangbuch. Ich ärgere mich aber jedesmal in der Kirche, wenn die Lieder so hoch angestimmt werden. Beim "alten" Kirchengesangbuch gab es wenigstens eine tiefer transponierte Orgelausgabe. Beim neuen weinroten scheint es das nicht zu geben. G-Dur Lieder sind einfach zu hoch. ich hoffe, dies werde im neuen Rückenwind beachtet.

Kommentar erstellen